• Geschäfte in Amsterdam (NL), Utrecht (NL) und Maaseik (BE)
  • Erfahrene Verkäufer und Kundenservice
  • Spezialist seit 2007

Alarmsystem kaufen? 8 Tipps für Sie!

Sie suchen ein Alarmsystem. Aus einem Gefühl der Unsicherheit oder aufgrund von Versicherungsverpflichtungen.

Wie finden Sie ein Alarmsystem, das zu Ihrer Situation passt? Wir verstehen, dass es schwierig ist. Es gibt viel Auswahl. Verschiedene Detektoren mit oder ohne Kameras, die an einen Kontrollraum, eine Sirene oder einen stillen Detektor, Bewegungssensoren mit oder ohne WLAN angeschlossen sind. Wir entschuldigen uns, wenn dies Panik auslöst. Wir sind hier um zu helfen!

In diesem Artikel finden Sie alles über Alarmsysteme. Auf diese Weise wählen Sie ein System, das perfekt zu Ihrem Objekt passt. Dies kann ein Haus, ein Geschäftsgebäude, ein Wohnwagen oder ein anderer Raum sein. Wir zeigen Ihnen gerne, was benötigt wird. Vom Anfang bis zum Ende. Kannst du es immer noch nicht herausfinden? Dann ist ein Sitcon-Mitarbeiter für Sie bereit.

1.    Wie sicher möchten Sie es?

Beginnen wir am Anfang: Wie gut möchten Sie geschützt werden? Die Europäische Union hat Systemanforderungen definiert. So wissen Sie genau, was benötigt wird. Diese Anforderungen können in vier Sicherheitsstufen unterteilt werden. Diese Grade berücksichtigen die Art des Eindringlings, vor dem ein System schützt. Unten finden Sie eine klare Übersicht:

Note 1

Ein Eindringling hat wenig Wissen über Alarmsysteme und verwendet grundlegende Tools zur Außerbetriebnahme, die leicht verfügbar sind.

Note 2

Ein Eindringling verfügt über Grundkenntnisse in Alarmsystemen und verwendet zum Zerlegen eine Vielzahl von Werkzeugen, z. B. ein Multimeter.

Note 3

Ein Eindringling verfügt über gute Kenntnisse in Alarmsystemen und hat Zugang zu Spezialwerkzeugen für Stilllegungssysteme.

Klasse 4

Ein Eindringling verfügt über umfassende Kenntnisse des Alarmsystems, über Spezialwerkzeuge, kann einen Raub planen und das System deaktivieren oder eine Zentralstation kontaktieren.

Für Hausgarten- und Küchenzwecke sowie für kleine Unternehmen oder Einzelhandelsimmobilien empfehlen wir die Klasse 2. Dies ist die Note, die Sie auch auf unserer Website am meisten sehen werden. Beispielsweise sind die Alarmsysteme von AJAX der Klasse 2.

2.    Mit einer Notrufzentrale verbunden oder nicht?

Alarmsysteme können mit einem Kontrollraum verbunden werden. Ist da etwas los? Dann erhalten Sie sofort einen Anruf oder der Kontrollraum schickt jemanden, der einen Blick darauf wirft. Ein sicheres Gefühl. Dies erhält alle Benachrichtigungen vom System. Auch Fehlfunktionen. Die Mitarbeiter eines Kontrollraums überprüfen, was los ist. Bei Bedarf werden sie Sie telefonisch kontaktieren. Um an einen Kontrollraum angeschlossen zu werden, zahlen Sie zwischen 100 und 300 Euro pro Jahr. Abhängig von der Firma, die Sie genau auswählen.

Möchten Sie lieber eine Nachricht direkt vom System erhalten? Dann brauchst du das nicht. In diesem Fall können Sie sich selbst untersuchen oder die Notrufnummer anrufen. Dies spart periodische Kosten.

3.    Alarmsystem als Pflichtversicherungsgesellschaft

Die meisten Einbrüche sind ungeplant. Und der durchschnittliche Einbruch dauert 30 Sekunden. Trotzdem kann es nützlich sein, sich einer Notaufnahme anzuschließen. Wie auch immer, um ein Signal zu bekommen, wenn es einen Einbruch gegeben hat. Damit es zumindest jemanden gibt, der uns besucht.

Ein zertifiziertes Alarmsystem ist manchmal eine Anforderung der Versicherungsgesellschaft. Aufgrund eines hohen Inventarwertes, besonderer Besitztümer oder aus anderen Gründen. Darüber hinaus besteht häufig die Bedingung, dass Sie mit einer anerkannten Notrufzentrale verbunden sind.

Versicherungsunternehmen gewähren häufig einen Rabatt auf die Inhaltsversicherung, wenn Sie über ein Alarmsystem verfügen. Die Höhe des Rabattes ist je nach Versicherungsunternehmen unterschiedlich. Dies finden Sie in den Versicherungsbedingungen Ihrer Hausratversicherung. Normalerweise ist dies ein Rabatt von 5% bis 20%. Ein Anruf beim Kundendienst tut nicht weh. Manchmal ist nicht ganz klar, welche Anforderungen es gibt, um diesen Rabatt zu verdienen.

4.    Kabelgebundenes oder drahtloses Alarmsystem?

Grundsätzlich gibt es einen großen Unterschied zwischen einem kabelgebundenen und einem kabellosen Alarmsystem: die Installation. Sie nehmen ein System mit Verkabelung hinter dem Stuck. Ohne Renovierungspläne ist es oft praktischer, sich für ein drahtloses System zu entscheiden. Dann sind keine Kabel im Weg.

Gleichzeitig bietet ein kabelgebundenes Alarmsystem alle möglichen Vorteile. Dies bedeutet oft, dass größere Entfernungen überbrückt werden können. Ein kabelgebundenes System kann mit kabellosen Komponenten erweitert werden. Auch Hybridsysteme genannt. Erwägen Sie, eine Installation (teilweise) drahtlos mit großen Objekten wie Gewerbegebäuden und Bürogebäuden durchzuführen.

Weil ein kabelgebundenes Alarmsystem installiert und ordentlich verborgen wurde? Dann ist es ideal. Unempfindlich gegen Fehler, kostengünstig in Bezug auf Wartung und verwendete Techniken. Die drahtlosen Systeme dieser Zeit sind jedoch den drahtgebundenen fast nicht mehr unterlegen. In Bezug auf die Zuverlässigkeit kommt es sehr nahe.

Gerne erzählen wir Ihnen mehr darüber ...

Die meisten drahtlosen Alarmsysteme haben ein "Herz". Eine Grundeinheit. Dies verbindet sich drahtlos mit allen Sensoren und anderen Erweiterungen. Wie Sirenen oder Bewegungssensoren. Eine Basiseinheit ist an das Stromnetz angeschlossen und stellt eine drahtlose Verbindung mit den anderen Komponenten des Systems her. Es gibt auch eigenständige batteriebetriebene drahtlose Alarmsysteme. Dies sind die etwas billigeren Systeme ...

Drahtlose Systeme arbeiten mit Wi-Fi, Wechselstrom oder GPRS-Verbindung. Manchmal gibt es eine Kombination dieser Techniken. Für die GPRS-Verbindung legen Sie eine SIM-Karte in das Alarmsystem ein. Sie können beispielsweise festlegen, dass Sie eine Textnachricht erhalten, wenn der Alarm aktiviert wird. Und wenn es Störungen gibt. Ideal, oder? Alle diese Systemtypen stellen sicher, dass die Verbindung nicht unterbrochen wird. Als ob ein stabiles Kabel durch die Luft verläuft, das Sie kontinuierlich überwachen. Mit geringerer Wahrscheinlichkeit einer Unterbrechung, wenn es darauf ankommt.

Bei Sitcon gibt es eine große Auswahl an drahtlosen Alarmsystemen . Nehmen Sie zum Beispiel das vollständig drahtlose GSM Alarm System PRO oder das AJAX GSM Alarm System mit allen Arten von Erweiterungsoptionen.

5.    Mit Ihrem Smartphone verbunden?

Verbinden Sie Ihr Mobiltelefon mit der SIM-Karte in Ihrem Alarmsystem. Viele Alarmsysteme verfügen über eine App, mit der Sie dies sofort tun können. Dies macht das Alarmsystem einfach zu bedienen. Alarm ein- oder ausschalten, Einstellungen ändern, Push-Benachrichtigungen erhalten: alles ist möglich. Entscheiden Sie sich für ein Alarmsystem mit Kamera? Dann können Sie diese Bilder live über die App ansehen.

Nehmen Sie dieses AJAX-Starterkit . Alle Einstellungen des Alarmsystems können über eine iOS- oder Android-App koordiniert werden.

6.    Sonst noch etwas? Überwachungskamera zum Beispiel?

Was ist ein Alarmsystem ohne Kamera? Richtig. Nur ein Alarmsystem. Eine Überwachungskamera zur Erweiterung Ihres Alarmsystems ist sicherlich eine Überlegung wert. Mit dieser Kamera können Sie Bilder aufnehmen und live über ein Smartphone oder einen Computer ansehen. Auf diese Weise wissen Sie jederzeit, was los ist.

Überlegen Sie, wie Sie Ihre Überwachungskamera platzieren. Damit Sie zum Beispiel nicht auf die Nachbarn schauen. Sie können aufzeichnen, um persönliches Eigentum zu schützen, ohne die Privatsphäre von Menschen, Tieren und Eigentum zu verletzen.

Möchten Sie mehr über Überwachungskameras erfahren? Lesen Sie diesen ausführlichen Artikel über Überwachungskameras.

7.    Alarmsystem erweitern?

Früher haben wir Ihnen von der Grundeinheit eines Alarmsystems erzählt. Sie nennen dies einen Hub mit AJAX-Alarmsystemen. Dies ist ein wichtiger Bestandteil des Sicherheitssystems. Die Basiseinheit überwacht den Betrieb aller Detektoren. Und sendet bei Bedarf einen Alarm aus.

Erweiterungen sind auch ohne Basiseinheit erhältlich. Praktisch, wenn Sie bereits über ein Alarmsystem verfügen und nach Möglichkeiten suchen, es zu erweitern. Bewegungssensoren, Einfahrtsalarme, Druckmatten, Tür- und Fensterdetektoren, Panikknöpfe. Sie können diese Arten von Erweiterungen anschließen eine Basiseinheit oder in einem eigenständigen System verpackt. Wo ein System mit separaten Komponenten für eine spätere Erweiterung geeignet ist. Und ein eigenständiges System ist buchstäblich in sich geschlossen.

Bewegungssensor

Das spricht für sich: Berichte über Bewegung. Der Bewegungsmelder erfasst Bewegungen mit einem Sensor. Dies überträgt ein Signal an ein anderes elektrisches Gerät - in diesem Fall das Alarmsystem - und gibt einen Alarm aus. Fortgeschrittene Bewegungsmelder schließen Haustiere bis zu 50 Zentimetern und 20 Kilogramm aus. Solange kein Gnom einbricht, sind Sie am richtigen Ort!

Sehen Sie sich unser komplettes Sortiment an Bewegungsmeldern an.

Fahrbahnanzeige

Die Einfahrtsanzeige funktioniert auch mit einem Bewegungssensor. Die Anzahl der Erfassungsmesser und -winkel ist je nach Anzeige unterschiedlich. Beispielsweise hat diese Auffahrtanzeige als Erweiterung des AJAX Hub einen Erkennungswinkel von 6 Grad horizontal und 90 Grad vertikal.

Tür- und Fensterdetektor

Alarm, sobald sich eine Tür oder ein Fenster öffnet? Tür- und Fensterdetektoren stellen Magnetkontakt her. Wenn sich eine Tür oder ein Fenster öffnet, wird der Kontakt unterbrochen. Der Detektor sendet ein Signal an die Basiseinheit oder die angeschlossene Sirene. Entscheiden Sie sich für eine Basiseinheit mit separaten Komponenten? Sehen Sie sich die folgende Komponente an: AJAX Doorprotect . Wollen Sie etwas Einfacheres? Dann könnte dieser Detektor etwas für Sie sein!

Druckmatte

Dann gibt es noch die Druckmatte . Sie legen dies unter die Fußmatte und geben ein Signal ab, wenn sich jemand auf der Matte befindet. Dieses Signal kann einfach die Türklingel oder eine Sirene sein. Es ist deine Entscheidung! Eine Druckmatte ist nicht kabellos und kann mit einem 10 Meter langen Kabel an den Empfänger angeschlossen werden. Die Druckmatte eignet sich für Orte, an denen sie trocken bleibt. Haben Sie eine anständige Anlehnung an die Haustür? Dann ist diese Option ideal.

Paniktaste

Mit einem Panikknopf schrecken Sie Angreifer oder ungebetene Gäste ab. Kann auch verwendet werden, um bei einem Unfall oder einem medizinischen Problem um Hilfe zu rufen. Zum Beispiel für ältere Menschen oder andere hilfsbedürftige Menschen. Die AJAX SOS-Schaltfläche um den Hals tragen. Und verbinden Sie sich mit der Basiseinheit. Sie können die Panik-Taste wie gewünscht einstellen.

Es gibt auch andere Systeme. Dieser persönliche Alarm wird ausgelöst, sobald Sie an der Schnur ziehen. Sie schließen dies nicht an eine Basiseinheit an und geben eine Sirene, um Aufmerksamkeit zu erregen.

8.    Last but not least: Sirene oder stiller Alarm?

Stille Alarme verhindern, dass die Nachbarschaft Sie im Falle eines Fehlalarms weckt. Das Alarmsystem sendet eine Benachrichtigung an einen Kontrollraum oder Sie erhalten sofort eine Benachrichtigung per Telefon. Haben Sie auch ein Kamerasystem? Überprüfen Sie sofort, ob etwas nicht stimmt, indem Sie es live über Ihr Smartphone ansehen.

Möchten Sie einen Einbrecher abschrecken? Mit dieser schrillen Sirene ist es keine Option, ruhig und effizient zu arbeiten. Die gesamte Nachbarschaft weiß auch sofort, was los ist. Das könnte einen Einbrecher aufhalten oder von einem heldenhaften Anwohner erwischt werden. Ist die Polizei unterwegs? Gibt es andere Sicherheitsmaßnahmen im Haus? Diese Art von Unsicherheiten nimmt zu, wenn ein Einbrecher mit einer Sirene konfrontiert wird.

Das Komplettpaket von AJAX enthält den HomeSiren. Dies ist eine Erweiterung des Hubs derselben Marke. Wir haben auch eine Budgetversion: den eigenständigen Bewegungsalarm mit Sirene.

Sie sind ein Junior-Experte für Alarmsysteme! Herzlichen Glückwunsch!

Die wichtigsten Informationen zu Alarmsystemen sind Ihnen bekannt. Von nun an sind Sie ein Junior-Alarmsystem-Experte. Herzliche Glückwünsche! Sie wissen, welche Grade es gibt, was der Unterschied zwischen einem kabelgebundenen oder kabellosen System ist und was in Bezug auf Erweiterungen möglich ist.

Haben Sie Ihre Wahl getroffen? Wir arrangieren kostenlosen Versand. Auch wenn Sie in einem Parcelshop geliefert werden. Für alle unsere Produkte gilt eine zweijährige Garantie. Benötigen Sie Hilfe bei der Installation? Wir helfen auch dabei.

Noch eine Frage oder ein Vorschlag zur Verbesserung dieser Seite? Senden Sie eine Nachricht an support@sitcon.nl oder rufen Sie +31 306 303 631 an. Wir arbeiten gerne mit Ihnen zusammen und zeigen Ihnen gerne die Möglichkeiten es gibt.

Google

© 2007 - 2020 - Sitcon

Beoordeling door klanten: 8.6 / 10 = 200 beoordelingen